Calendar

Jun
9
So
Mit Volldampf in den Taunus @ Mit Volldampf in den Taunus
Jun 9 ganztägig


Details zur Sonderfahrt


Seit 39 Jahren lebt zwischen Frankfurt-Höchst und Königstein im Taunus in ununterbrochener Reihe eine längst vergangene Eisenbahnepoche wieder auf: Immer zu Pfingsten veranstaltet die Historische Eisenbahn Frankfurt e.V. mit ihren Dampflokomotiven 01 118 (Baujahr 1934) und 52 4867 (Baujahr 1943) auf der sonst nur von den modernen Triebwagen der Hessischen Landesbahn befahrenen, Strecke in den Taunus.

In diesem Jahr werden gleich drei DampfLokomotiven zum Einsatz kommen. Verstärkung erfahren die Frankfurter Dampfloks durch die Luxemburger CFL 5519, einer Kriegslok der Baureihe 42.

 

Geplante Lokomotiven:

Dampflok 01 118
01-118-grafik2016
Dampflok 52 4867

Informationen zur Lok

Alle Details zur Sonderfahrt einschließlich der Fahrkartenpreise und Fahrzeiten werden rechtzeitig online bekanntgegeben.

Jun
10
Mo
Mit Volldampf in den Taunus @ Mit Volldampf in den Taunus
Jun 10 ganztägig


Details zur Sonderfahrt


Seit 39 Jahren lebt zwischen Frankfurt-Höchst und Königstein im Taunus in ununterbrochener Reihe eine längst vergangene Eisenbahnepoche wieder auf: Immer zu Pfingsten veranstaltet die Historische Eisenbahn Frankfurt e.V. mit ihren Dampflokomotiven 01 118 (Baujahr 1934) und 52 4867 (Baujahr 1943) auf der sonst nur von den modernen Triebwagen der Hessischen Landesbahn befahrenen, Strecke in den Taunus.

In diesem Jahr werden gleich drei DampfLokomotiven zum Einsatz kommen. Verstärkung erfahren die Frankfurter Dampfloks durch die Luxemburger CFL 5519, einer Kriegslok der Baureihe 42.

 

Geplante Lokomotiven:

Dampflok 01 118
01-118-grafik2016
Dampflok 52 4867

Informationen zur Lok

Alle Details zur Sonderfahrt einschließlich der Fahrkartenpreise und Fahrzeiten werden rechtzeitig online bekanntgegeben.

Jun
22
Sa
Sonderzug nach Koblenz (Sommerfest im DB Museum) @ Sonderzug nach Koblenz
Jun 22 ganztägig

Bilder: Rudolf Neutsch, Wikipedia

Details zur Sonderfahrt


Unsere Fahrt startet in Frankfurt (M) Süd, weitere sind Rüsselsheim, Mainz-Kastel und Wiesbaden-Biebrich. Unsere Fahrt führt uns rechtsrheinisch mitten durch das „Weltkulturerbe unteres Mittelrheintal“ vorbei an Burgen, Schlössern und Burgruinen über Rüdesheim und durch den Loreley-Tunnel nach Koblenz.

Erster Aussteigehalt ist nahe der Altstadt, dem Schloss und dem „Deutschen Eck“ in Koblenz-Stadtmitte. Von hier aus geht es ohne weiteren Halt direkt ins DB Museum. Hier startet auch wieder die Rückfahrt unseres Sonderzuges auf der gleichen Strecke zu den vier Startbahnhöfen. Im DB-Museum Koblenz erwartet Sie ein buntes Programm. Neben einer Fahrzeugausstellung fahren auch verschiedene Pendelzüge von und zum Museum.

Wer nicht ins DB-Museum möchte, kann den Aufenthalt in Koblenz zu einem Spaziergang entlang des Ufers von Rhein und Mosel nutzen. Oder zu einer Drei-Flüsse-Fahrt auf Rhein, Lahn und Mosel mit einem Ausflugsschiff nutzen.

Nähere Informationen über die Gestaltung Ihres Aufenthaltes und zu den Ausflugsschiffen erhalten Sie unter: http://www.koblenz-touristik.de/rhein/schiffstouren.html.

Auf der Hinfahrt wird unsere 52 4867 durch eine zweite Dampflok unterstützt – die Luxemburger CFL 5519, eine frühere Kriegsdampflok der DR-Baureihe 42. Die CFL 5519 wird in Koblenz abgekoppelt und fährt ohne unseren Zug nach Luxemburg zurück.

Zur Reisebeschreibung

Geplante Zuglok:

Dampflok 52 4867

Informationen zur Lok

Buchungsmöglichkeiten


Fahrkarten bestellen

Achtung:
Familienkarten
und Abteile sind nur über die Tickethotline oder über das DER-Reisebüro Buchbar.

 

TICKET HOTLINE: 0180 6050400
 

DER-Reisebüro
Rossmarkt 12
60311 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr

Telefon: 069 23 27 05

Telefax: 069 92 88 68 927

Email: frankfurt4@der.com

 

Fahrpreise


 

ab allen Einstiegsstationen nach Koblenz
(Hin- und Rückfahrt)
Erwachsene 72,00 €
Familienkarte * 180,00 €
Abteilpreis (bis zu 6 Personen)
360,00 €

 

* Familienkarte: 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Kinder von 4 bis 14 Jahre erhalten ca. 50 % Ermäßigung. Kinder unter 4 Jahren fahren ohne Anspruch auf einen Sitzplatz frei.

Leistungen: Fahrt im Sonderzug auf reservierten Plätzen der 2. Wagenklasse, HE-Reiseleitung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

Fahrplan


Jul
6
Sa
Jubiläumssonderzug zur „Nacht des Feuerzaubers“ @ Dampfsonderzug zur „Nacht des Feuerzaubers“
Jul 6 ganztägig


Details zur Sonderfahrt


Wir starten in Frankfurt/M Südbahnhof mit weiterem Zustieg in Frankfurt Stadion; Rüsselsheim; MZ-Kastel und WI- Biebrich. Anschließend geht es nonstop an den Rhein nach Rüdesheim.

Hier haben Sie vier Stunden Zeit für einen „Landgang“. Stimmen Sie sich bei einem Gläschen Wein und Rheingauer Spezialitäten ein auf eines der schönsten Feuerwerke Deutschlands vor der einzigartigen Kulisse der Burgen und Burgruinen im Rheintal. Seien Sie aber wieder pünktlich zur Abfahrt des Zuges am Bahnhof in Rüdesheim.

Noch bei Helligkeit geht es zunächst durch das von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannte „Obere Mittelrheintal“ bis zur „Pfalz im Rhein“ in der Höhe von Kaub. Dort legen wir einen kur- zen Verpflegungsstopp und eine letzte Raucherpause ein. Unser Zug versucht auf der folgenden Rückfahrt, den Bahnkilometer 72,0 rechtzeitig zu erreichen, der der Burg Reichenstein auf dem gegenüberliegenden Ufer des Rheins entspricht, von wo aus das erste von insgesamt sieben Feuerwerken und bengalischen Illuminationen gestartet wird. Ab hier begleitetuns die „Weiße Flotte“ mit über 50 festlich beleuchteten Ausflugsschiffen. In Assmannshausen beobachten Sie vom Mittelbahnsteig – oder noch besser vom Bahnhofsvorplatz – aus die Feuerwerke Nummer 2 bis 5, die von den Weinbergen und der Burg Rheinstein abgefeuert werden. Wieder im Zug erleben Sie von Ihrem Logenplatz (kein Ausstieg!) aus die restlichen Spektakel in Bingen (Burg Klopp, Nahebrücke) und Rüdesheim (Weinberge) und das Abschlussfeuerwerks, das mitten im Rhein von einem Ponton aus in nur 100 Meter Entfernung von Ihrem Abteil aus gezündet wird.

Mit dem letzten Böllerschlag startet unser Sonderzug wieder Richtung Heimat. In Rüsselsheim haben Sie Anschluss an die S 8 nach Mainz und Wiesbaden, in F-Stadion an die S 8 nach F-City und vom Südbahnhof bringen Sie die RMV-Nacht-S-Bahnen nach Hause oder zum Nachtbusknoten Konstablerwache. Keine Gewähr aber für das Erreichen der unmittelbaren Anschlüsse.

 

 

 

Zur Reisebeschreibung

 

 

Geplante Zuglok:

01 118

Informationen zur Lok


Fahrpreise


                                                                                                                  

Fahrkarten ab Frankfurt Süd / Rüsselsheim
(Hin- und Rückfahrt)
Erwachsene 85,00 €
Abteilpreis (bis zu 6 Personen)
255,00 €

 

Leistungen: Fahrt im Sonderzug auf reservierten Plätzen der 2. Wagenklasse, HE-Reiseleitung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

 

Ausschließlich Buchbar über:

DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co OHG
Rossmarkt 12, 60311 Frankfurt am Main Google-Maps  

Öffnungszeiten: Montags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr

Telefon 069 23 27 05
Telefax 069 92 88 68 927
Email: frankfurt-rossmarkt@der.de


 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

 


Fahrplan

 


 

Sep
7
Sa
Dampfsonderzug FD Thüringer Land @ Dampfsonderzug FD Thüringer Land
Sep 7 ganztägig


Details zur Sonderfahrt


Die Hinfahrt startet in Frankfurt am Main Südbahnhof kurz nach 7 Uhr. Zuglok ist unsere Schnellzuglok 01 118. Unterwegszustieg ist dann noch in Offenbach Hbf, Hanau Hbf und Gelnhausen. Seit der Sperrung der Spessartrampe für Dampfzüge im Jahr 2017 müssen wir einen nicht uninteressanten Umweg über die Kinzigtalbahn, Elm und die Sinntal-bahn nach Gemünden, wo wir auf der Hin- und der Rückfahrt einen Stopp zum Waserfassen einlegen, nehmen. Von dort geht es wie gewohnt weiter über die Werntalbahn nach Schweinfurt und nach Fahrtrichtungswechsel weiter zum Ziel-bahnhof Meiningen im Thüringer Wald.

Dort hat der Zug rund vier Stunden Aufenthalt; genügend Zeit zum Besuch des dortigen Ausbesserungswerkes der DB AG und an einer geführten Werksbesichtigung im Rahmen der XXV. Meininger Dampfloktage teilzunehmen oder zu einem Bummel auf eigene Faust durch die Theaterstadt Meiningen. Oder Sie nehmen an einem geführten gemütlichen Spaziergang im „südländischen Flair“ unter dem Motto „Wissenswertes und Anekdoti-sches über Meiningen“ teil. Start ist um 14 Uhr bei der Tourist-Information. Dauer: 1 1⁄2 Sunden. Extrakosten: € 4,00. Vom Bahnhof Meiningen bis ins Werk sind es etwa 15 Minuten Fußweg. Eintrittskarten für € 10,00 (Kinder ab 11 Jahre:€ 5,00) werden auf der Hinfahrt im Zug angeboten

.
Auch in diesem Jahr werden wieder weitere Sonderzüge aus allen Teilen der Republik erwartet. Zahlreiche Gastloks und einige in Meiningen stationierte Maschinen werden unter Dampf stehen. Unsere 01 118 wird im Werk behandelt und auf der Drehscheibe für die Rückfahrt, die für 16:55 Uhr geplant ist, gedreht.

 

Zur Reisebeschreibung

 

 

 

Geplante Zuglok:

Dampflok 01 118
01-118-grafik2016

Informationen zur Lok


Fahrpreise


                                                                                                                  

Fahrkarten ab Frankfurt Süd / Offenbach Hbf / Hanau Hbf
(Hin- und Rückfahrt)
Erwachsene 99,00 €
Familienkarte * 247,50 €
Abteilpreis (bis zu 6 Personen)
495,00 €


* Familienkarte
: 2 Erwachsene und 2 Kinder.

  Kinder von 4 bis 14 Jahre erhalten ca. 50 % Ermäßigung. Kinder unter 4 Jahren fahren ohne Anspruch auf einen Sitzplatz frei.

Leistungen: Fahrt im Sonderzug auf reservierten Plätzen der 2. Wagenklasse, HE-Reiseleitung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

 

Fahrkarten bestellen

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

 


Fahrplan


 

 

Sep
14
Sa
Vorankündigung : Sonderzug nach Hamburg (Cruisedays) @ Sonderzug nach Hamburg
Sep 14 ganztägig
Vorankündigung : Sonderzug nach Hamburg (Cruisedays) @ Sonderzug nach Hamburg

Details zur Sonderfahrt


In Hamburg können Sie die Cruisedays besuchen.

Alle Details zur Sonderfahrt einschließlich der Fahrkartenpreise und Fahrzeiten werden rechtzeitig online bekanntgegeben.

Sep
15
So
Vorankündigung : Sonderfahrt nach Göppingen (Märklintage mit Zwischenfahrt Geislinger Steige) @ Sonderzug nach Göppingen
Sep 15 ganztägig

Details zur Sonderfahrt


In Göppingen erwarten Sie Züge – kleine wie auch große. Alternativ zu den ausgestellten Fahrzeugen im Bahnhof und den Besuch verschiedener Modelleisenbahn-Ausstellungen bieten wir eine Zwischenfahrt über die Geislinger Steige an.

Alle Details zur Sonderfahrt einschließlich der Fahrkartenpreise und Fahrzeiten werden rechtzeitig online bekanntgegeben.

Geplante Zuglok:

Dampflok 01 118
01-118-grafik2016

Informationen zur Lok
Okt
3
Do
Vorankündigung : Sonderfahrt nach Heilbronn / Sinsheim @ Sonderzug nach Heilbronn / Sinsheim
Okt 3 ganztägig

Details zur Sonderfahrt


In Heilbronn können Sie optional die Bundesgartenschau oder das Süddeutsche Eisenbahnmuseum besuchen. Alternativ können Sie auch in Sinnsheim aussteigen und dort ins Technikmuseum gehen.

Alle Details zur Sonderfahrt einschließlich der Fahrkartenpreise und Fahrzeiten werden rechtzeitig online bekanntgegeben.

Geplante Zuglok:

Dampflok 01 118
01-118-grafik2016

Informationen zur Lok
Dez
29
So
Vorankündigung: Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in Limburg (mit Zwischenfahrt nach Weilburg) @ Sonderzug nach Limburg
Dez 29 ganztägig
Vorankündigung: Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in Limburg (mit Zwischenfahrt nach Weilburg) @ Sonderzug nach Limburg

Details zur Sonderfahrt


Alle Details zur Sonderfahrt einschließlich der Fahrkartenpreise und Fahrzeiten werden rechtzeitig online bekanntgegeben.