Startseite

Willkommen bei der Historischen Eisenbahn Frankfurt e.V.


01_118_bei_HasslochDie Historische Eisenbahn Frankfurt

Am 26. Oktober 1977 um Punkt 16:04 Uhr, also vor mehr als 40 Jahren, hat sich die Bundesbahn – wie es in einem Slogan damals hieß – das Rauchen abgewöhnt. Für das gesamte DB- Netz wurde ein generelles Dampflokverbot ausgesprochen, das erst fünf Jahre später unter restriktiven Auflagen gelockert wurde.


Mit dem 150-jährigen Jubiläum der Eisenbahn in Deutschland fanden dann wieder unter der Regie des Verkehrsmuseums Nürnberg flächendeckend Dampfzugsonderfahrten statt.
Einer der Ausgangspunkte war das Rhein-Main-Gebiet, und einer der Stars der Fahrten war die 01 118 des Vereins
Historische Eisenbahn Frankfurt e.V.

DSCF0065

© Fotos


Unsere nächsten Sonderfahrten
 

Für das Jahr 2022 laufen die Planungen bereits auf Hochturen: Geplant sind u.a. Klassiker wie "Rhein in Flammen", eine Fahrt zu den Dampfloktagen nach Meiningen oder die Besichtigung des ICE Werkes in Frankfurt Griesheim. Für mehrere Fahrten ist E41 228 geplant.
 

Jul
2
Sa
ganztägig Sonderzug zur „Nacht des Feuerza... @ Rüdesheim
Sonderzug zur „Nacht des Feuerza... @ Rüdesheim
Jul 2 ganztägig
Sonderzug zur „Nacht des Feuerzaubers“ @ Rüdesheim
  Details zur Sonderfahrt   Zuglok wird heute die Museumslokomotive „141 228-7“ des Eisenbahnmuseums Darmstadt-Kranichstein sein. Zu sehen in der ursprünglichen grünen Lackierung und wegen der Geräusche beim Hochschalten der Schaltstufen bei Eisenbahnfans auch liebevoll „Knallfrosch“ genannt. Wir starten in Frankfurt/M Süd mit weiterem Zustieg in Rüsselsheim, MZ-Kastel und WI-Biebrich. In Rüdesheim haben Sie fast …

Aktuelles