«

»

Verschoben : Fahrt nach Borken – Bergbaumuseum

Wann:
28. August 2021 ganztägig
2021-08-28T00:00:00+02:00
2021-08-29T00:00:00+02:00
Wo:
Borken
Kontakt:
Historische Eisenbahn Frankfurt e.V.


Details zur Sonderfahrt


 

Die HEF trotzt dem Coronavirus: Wir fahren zum „Hessischen Braunkohle-Bergbaumuseum“ nach Borken im Schwalm-Eder-Kreis. Das Städtchen kann auf eine bewegte Bergbauvergangenheit zurückblicken, die von Braunkohle und der Verstromung selbiger im vergangenen Jahrhundert geprägt gewesen ist.

Von Frankfurt-Süd aus geht es direkt nach Borken ins Museum, das am Bahnhof liegt. Ausgezeichnet als bestes Museum in Hessen und Thüringen bietet es für Groß und Klein Exponate zum Anfassen und in Bewegung! Zu sehen gibt es verschiedene Großgeräte – wie einen riesigen Schaufelradbagger, einen Eimerkettenbagger, Untertageabbaugeräte, eine große Sammlung an Bergbauloks, einen originalen Kraftwerkskessel und vieles mehr. Neben dem Freigelände wartet das Museum noch mit einem Besucher-, sowie einem Kinderstollen auf. Dort werden Vortriebsmaschinen, Förderbänder und viele andere Geräte „in Arbeit“ vorgeführt. Für die Kleinen gibt es zusätzlich Wasserspiele, einen Erlebnis-Spielplatz und Experimentier-Stationen.

Exklusiv für unsere Fahrgäste gibt es zusätzlich die Möglichkeit, in die Führerstände der Bergbauloks zu blicken, die an normalen Museumstagen verschlossen sind. Weiterhin kann das Freigelände mit der museumseigenen Feldbahn erkundet werden.

Für die Natur- und Kulturbegeisterten bietet unser Zielort Borken zusätzlich einen malerischen Ortskern sowie eine größtenteils unter Naturschutz stehende Seenlandschaft.

Die Fahrkarte für den HEF-Dampfzug berechtigt zum kostenlosen Eintritt in das Museumsgelände.

 
HINWEIS wegen Coronapandemie:

Wir bitten alle Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt mit einem Schnelltest auf eine Corona-Infektion testen zu lassen. Dies ist einmal pro Woche kostenlos möglich (in Apotheken, bei Hausärzten, in Klinken und speziellen Testzentren). Der NEGATIVE Test sollte selbstverständlich aktuell sein, das entsprechende Zertifikat ist mitzuführen. Möglich sind auch Schnelltests in Eigenregie, wie sie im Handel angeboten werden.

Update (09.04.2021): Diese Fahrt war ursprünglich für den 15. Mai 2021 geplant und mußte wegen der aktuellen Entwicklung der Coronapandemie verschoben werden. Leider steht die Durchführung dieser Fahrten erneut unter Coronavorbehalt!



Weitere Informationen zum Buchungsstart werden rechtzeitig auf dieser Website bekanntgegeben.

 

Geplante Zuglok:

Dampflok 52 4867

Informationen zur Lok

 


Fahrpreise


 

Fahrkarten ab
(Hin- und Rückfahrt)
Frankfurt Süd
bzw. Bad Vilbel
Friedberg
bzw. Bad Nauheim
Erwachsene 74,00 € 68,50 €
Familienkarte * 191,00 € 177,40 €
Abteilpreis
(bis zu 6 Personen)
374,00 € 347,00 €

 

Eventuell auch Zustiege in Gießen, Marburg und Treysa – Preise werden entsprechend rabattiert.
 

* Familienkarte: 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Kinder von 4 bis 14 Jahre erhalten ca. 50 % Ermäßigung. Kinder unter 4 Jahren fahren ohne Anspruch auf einen Sitzplatz frei.

 

Leistungen: Fahrt im Sonderzug auf reservierten Plätzen der 2. Wagenklasse, HE-Reiseleitung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

 


Fahrplan



 

(der Fahrplan wird rechtzeitig bekanntgegeben)