Calendar

Mrz
15
So
Hafenbahn „7. Teddybären-Tag“
Mrz 15 ganztägig
 

Details zur Sonderfahrt


Nachdem der Dampfsonderzug speziell für unsere kleinen Fahrgäste jeder Jahr wieder ein so überwältigender Erfolg ist, können sich alle eisenbahnbegeisterten Jungen und Mädchen schon jetzt auf unseren „7. Teddybären-Tag“ am Sonntag, dem 15. März 2020 freuen.

Start und Ziel der Züge ist der Haltepunkt „Eiserner Steg“, vormals Bahnhof Fahrtor (Nähe Römer). Der Zug legt bei den Fahrten in Richtung Osten auch einen Stopp am Haltepunkt an der Europäischen Zentralbank (EZB) auf der Mainseite hinter dem Bankgelände ein. Dort können Sie die Fahrt unterbrechen und den Aufenthalt für einen Spaziergang am Main, zum Besuch des nahegelegenen Restaurants Oosten oder für ganz vielfältige Aktivitäten Ihrer Kinder im Hafen- und Skaterpark oder auch zu einem Gang über die Honsellbrücke (Fotopunkt) nutzen. Oder Sie steigen als Alternative bei der EZB ein und später dort wieder aus und unternehmen eine „Doppelfahrt“ bis Osthafenbahnhof und ein zweites Mal vorbei an der EZB zum Übergabepunkt Griesheim und zurück oder umgekehrt.

Alle Kinder, die an diesem Tag ihren Teddybären mitbringen, haben Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz und fahren kostenlos mit und erhalten zudem noch ein kleines Präsent.

Zum Einsatz kommen die Dampflokomotive 52 4867, unsere V36 406 und unsere ganz in grün gehaltenen Personenwagen. Der Zug ist bewirtschaftet und beheizt.

 

Machen Sie es Knut nach und unternehmen Sie mit uns einen Sonntagsausflug der besonderen Art. Lassen Sie sich einstimmen mit einem Video aus 2015: https://www.motor-talk.de/videos/01-118-auf-der-frankfurter-hafenbahn-teddybaerentag-2015-v5952019.html

 

Zur Beschreibung

 

Geplante Zuglok:

Dampflok 52 4867

Informationen zur Lok

 

Fahrpreise


Fahrkarten: Pendelfahrt (Richtung Ost oder West) Doppelfahrt (Richtung Ost und West)
Erwachsene 7,00 € 10,00 €
Kinder * 3,00 € 5,00 €
Familienkarte * 17,00 € 25,00 €


* Familienkarte
: 2 Erwachsene und 2 Kinder.

* Kinder von 6 bis 14 Jahre erhalten ca. 50 % Ermäßigung. Kinder unter 6 Jahren fahren ohne Anspruch auf einen Sitzplatz frei.

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

 

Fahrkarten im Vorverkauf über unseren Digitalen Fahrkartenschalter oder ganz bequem am Veranstaltungstag im Zug.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

 

Fahrkarten bestellen

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

 


Fahrplan


 

Jul
4
Sa
Sonderzug zur „Nacht des Feuerzaubers“
Jul 4 ganztägig

Details zur Sonderfahrt


 
Zuglok wird heute die Museumslokomotive „E 41 228-7“ in der ursprünglichen Lackierung sein, wegen der Farbgebung und der Geräusche beim Hochschalten der Schaltstufen bei Eisenbahnfans auch liebevoll „Knallfrosch“ genannt. Wir starten in Frankfurt/M Süd mit weiterem Zustieg in Rüsselsheim, MZ-Kastel und WI-Biebrich. In Rüdesheim haben Sie fast vier Stunden Zeit für einen „Landgang“. Stimmen Sie sich bei einem Gläschen Wein und Rheingauer Spezialitäten ein auf eines der schönsten Feuerwerke Deutschlands vor der einzigartigen Kulisse der Burgen und Burgruinen im Rheintal. Seien Sie aber wieder pünktlich zur Abfahrt des Zuges am Bahnhof in Rüdesheim. Noch bei Helligkeit geht es zunächst durch das von der UNESCO als Welterbe anerkannte „Obere Mittelrheintal“ bis zur „Pfalz im Rhein“ in der Höhe von Kaub. Dort legen wir einen kurzen Verpflegungsstopp und eine letzte Raucherpause ein. Unser Zug versucht auf der folgenden Rückfahrt, den Bahnkilometer 72,0 so rechtzeitig zu erreichen, der der Burg Reichenstein auf dem gegenüberliegenden Ufer des Rheins entspricht, von wo aus das erste von insgesamt sieben Feuerwerken und bengalischen Illuminationen gestartet wird. Ab hier begleitet uns die „Weiße Flotte“ mit rund 50 festlich beleuchteten Ausflugsschiffen. In Assmannshausen beobachten Sie vom Mittelbahnsteig – oder noch besser vom Bahnhofsvorplatz – aus die Feuerwerke Nummer 2 bis 5, die von den Weinbergen und der Burg Rheinstein abgefeuert werden. Wieder im Zug erwarten Sie von Ihrem Logenplatz (kein Ausstieg!) aus die restlichen Spektakel in Bingen (Burg Klopp) und Rüdesheim (Weinberge) und das Abschlussfeuerwerks, das auf der Binger Rheinseite aus in nur 300 Meter Entfernung direkt vor Ihrem Abteil aus gezündet wird. Mit dem letzten Böllerschlag startet unser Sonderzug wieder Richtung Heimat. In Rüsselsheim haben Sie Anschluss an die S 8 nach Mainz und Wiesbaden und vom Südbahnhof bringen Sie die RMV-Nacht-S-Bahnen wieder sicher vor Alkoholkontrollen nach Hause. Wir übernehmen aber keine Gewähr für das Erreichen der unmittelbaren Anschlüsse.

 
 

NACHT DES FEUERZAUBERS – das Feuerwerkspektakel im Rheingau

Erstmals fand diese Veranstaltung im Jahre 1977 statt und hat sich inzwi- schen zum einzigartigen Klassiker entwickelt. Die HEF ist mit einem Sonderzug zum zehnten Mal dabei. Die sieben Großfeuerwerke werden abgeschossen von Trechtingshausen, Assmannshausen, bei Burg Rheinstein, der Ruine Ehrenfels, der Burg Klopp, Rüdesheim und von einem Ponton in Höhe der Fähre in Rüdesheim. Die „brennenden“ Burgen Reichenstein, Rheinstein, Ehrenfels, Klopp, Brömserburg und Boosenburg erstrahlen ebenso in bengalischem Feuer wie die Clemenskapelle, der Mäuseturm und die Rochuskapelle. Nicht nur am Rheinufer, sondern auch auf den rund 50 Fahrgastschiffen versammeln sich zehntausende Schaulustige, um das eindrucksvolle Schauspiel vor der traumhaften Kulisse des „Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal“ zu genießen. Die Fahrgäste des Sonderzuges erleben das Gesamtspektakel von Ihren „Logenplätzen“ aus in privater Atmosphäre in bequemen Sechserabteilen, die bei Einzelbuchung mit maximal 3 Personen belegt sind. Der Fahrtverlauf unseres Zuges folgt dem Zeitplan des Abschusses von sieben und mehr Höhenfeuerwerken.
 
 

Ordern Sie auf der Hinfahrt ein Fläschchen gekühlten Rheingauer Wein. Ein Winzer bringt Ihre Bestellung rechtzeitig vor der Weiterfahrt nach Kaub zum Bahnhofsvorplatz. Mehr dazu in Ihrem REISEBEGLEITER.

 
 

Zur Reisebeschreibung

Fahrpreise


Fahrkarten (ab/bis jede Zu- bzw Ausstiegsstation)
(Hin- und Rückfahrt)
Erwachsene 88,00 €
Abteilpreis (bis zu 6 Personen)
264,00 €

Leistungen: Fahrt im Sonderzug auf reservierten Plätzen der 2. Wagenklasse, HE-Reiseleitung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Bei dieser Fahrt können wir leider keine Kinderermäßigung gewähren. Die Fahrt ist für Kinder unter 7 Jahre nicht geeignet.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

 

Buchungsmöglichkeiten


Ausschließlich Buchbar über:

DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co OHG
Rossmarkt 12, 60311 Frankfurt am Main Google-Maps

Öffnungszeiten: Montags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr

Telefon 069 23 27 05
Telefax 069 92 88 68 927
Email: frankfurt-rossmarkt@der.de

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

 

Fahrplan


fahrplan : Jubiläumssonderzug zur Nacht des Feuerzaubers 2019

 

Nov
28
Sa
Dampfsonderzug „Der Odenwälder“ @ Dampfsonderzug zum Weihnachtsmarkt Michelstadt
Nov 28 ganztägig


Details zur Sonderfahrt


 

Wir starten am Frankfurter Südbahnhof. Von hier geht es nur unterbrochen durch einige Betriebshalte mit Zugkreuzungen nonstop über die Odenwaldbahn nach Michelstadt. Dort haben Sie über dreieinhalb Stunden Zeit zum Besuch des traditionellen Weihnachtsmarkts. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit geht es dann auf gleichem Weg zurück. Zuglok wird die vereinseigene schwere Güterzuglokomotive 52 4867 sein. Sie nehmen Platz in unseren Nostalgie-Reisezugwagen mit bequemen 6er-Abteilen oder Sie stimmen sich ein bzw. lassen den Tag bei einer Tasse Glühwein in unserem mitgeführten Bistrowagen ausklingen.
 

Der Michelstädter Weihnachtsmarkt:
 
Schon von weitem zieht der Duft von gebrannten Mandeln, Weihnachtsbäckereien und Heißgetränken die Besucher in seinen Bann. Über 110 Verkaufshäuschen in besonders schöner Holzbauweise um das weltbekannte historische Fachwerk-Rathaus aus dem Jahre 1484, stimmen auf die Vorweihnachtszeit ein. Vielseitig ist das Angebot mit schönen Dingen, die als Geschenk- und Weihnachtsbedarf zum Schauen und Kaufen einladen. Auch für das leibliche Wohl der vielen Marktbesucher aus nah und fern ist bestens gesorgt. Der Ausschank von Heißgetränken jeder Art erfolgt in Keramikbechern, deren Motive jährlich wechselnd eine bleibende Erinnerung an den Besuch darstellen. Sehenswert: die Weihnachtskrippe mit lebensgroßer Darstellung der Weihnachtsgeschichte im Hof der historischen Kellerei und die weithin sichtbare Weihnachtspyramide mit ca. 7 m Höhe und Motiven aus dem Erzgebirge. Lebensgroße Nussknackerfiguren sind Marktsymbole und zugleich Orientierung innerhalb des weitläufigen Bereiches.

 

Zur Reisebeschreibung

Geplante Zuglok:

Dampflok 52 4867

Informationen zur Lok

Buchungsmöglichkeiten


Fahrkarten online bestellen


Achtung:
Familienkarten
und Abteile sind nur über die Tickethotline oder über das DER-Reisebüro buchbar.


TICKET HOTLINE: 0180 6050400
 
DER-Reisebüro
Rossmarkt 12
60311 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 23 27 05

Telefax: 069 92 88 68 927

Email: frankfurt4@der.com
 


Fahrpreise


 

Fahrkarten ab Frankfurt Süd
(Hin- und Rückfahrt)
Erwachsene 49,00 €
Familienkarte * 122,50 €
Abteilpreis
(bis zu 6 Personen)
245,00 €
(40,83 € p.P.)

* Familienkarte: 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Kinder von 4 bis 14 Jahre erhalten ca. 50 % Ermäßigung. Kinder unter 4 Jahren fahren ohne Anspruch auf einen Sitzplatz frei.

 

Leistungen: Fahrt im Sonderzug auf reservierten Plätzen der 2. Wagenklasse, HE-Reiseleitung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

 


Fahrplan


 

 

Nov
29
So
Dampfsonderzug „Der Michelstädter“ @ Dampfsonderzug zum Weihnachtsmarkt Michelstadt
Nov 29 ganztägig


Details zur Sonderfahrt


 

Wir starten am Frankfurter Südbahnhof. Von hier geht es nur unterbrochen durch einige Betriebshalte mit Zugkreuzungen nonstop über die Odenwaldbahn nach Michelstadt. Dort haben Sie über dreieinhalb Stunden Zeit zum Besuch des traditionellen Weihnachtsmarkts. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit geht es dann auf gleichem Weg zurück. Zuglok wird die vereinseigene schwere Güterzuglokomotive 52 4867 sein. Sie nehmen Platz in unseren Nostalgie-Reisezugwagen mit bequemen 6er-Abteilen oder Sie stimmen sich ein bzw. lassen den Tag bei einer Tasse Glühwein in unserem mitgeführten Bistrowagen ausklingen.
 

Der Michelstädter Weihnachtsmarkt:
 
Schon von weitem zieht der Duft von gebrannten Mandeln, Weihnachtsbäckereien und Heißgetränken die Besucher in seinen Bann. Über 110 Verkaufshäuschen in besonders schöner Holzbauweise um das weltbekannte historische Fachwerk-Rathaus aus dem Jahre 1484, stimmen auf die Vorweihnachtszeit ein. Vielseitig ist das Angebot mit schönen Dingen, die als Geschenk- und Weihnachtsbedarf zum Schauen und Kaufen einladen. Auch für das leibliche Wohl der vielen Marktbesucher aus nah und fern ist bestens gesorgt. Der Ausschank von Heißgetränken jeder Art erfolgt in Keramikbechern, deren Motive jährlich wechselnd eine bleibende Erinnerung an den Besuch darstellen. Sehenswert: die Weihnachtskrippe mit lebensgroßer Darstellung der Weihnachtsgeschichte im Hof der historischen Kellerei und die weithin sichtbare Weihnachtspyramide mit ca. 7 m Höhe und Motiven aus dem Erzgebirge. Lebensgroße Nussknackerfiguren sind Marktsymbole und zugleich Orientierung innerhalb des weitläufigen Bereiches.

 

Zur Reisebeschreibung

Geplante Zuglok:

Dampflok 52 4867

Informationen zur Lok

Buchungsmöglichkeiten


Fahrkarten online bestellen


Achtung:
Familienkarten
und Abteile sind nur über die Tickethotline oder über das DER-Reisebüro buchbar.


TICKET HOTLINE: 0180 6050400
 
DER-Reisebüro
Rossmarkt 12
60311 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 23 27 05

Telefax: 069 92 88 68 927

Email: frankfurt4@der.com
 


Fahrpreise


 

Fahrkarten ab Frankfurt Süd
(Hin- und Rückfahrt)
Erwachsene 49,00 €
Familienkarte * 122,50 €
Abteilpreis
(bis zu 6 Personen)
245,00 €
(40,83 € p.P.)

* Familienkarte: 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Kinder von 4 bis 14 Jahre erhalten ca. 50 % Ermäßigung. Kinder unter 4 Jahren fahren ohne Anspruch auf einen Sitzplatz frei.

 

Leistungen: Fahrt im Sonderzug auf reservierten Plätzen der 2. Wagenklasse, HE-Reiseleitung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Der Zug führt einen Bistrowagen mit einem kleinen Angebot an Speisen und Getränken.

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäfts-, Beförderungs-, Tarif- und Sicherheitsbedingungen.

 


Fahrplan