«

Unser Newsletter Nr.104 ist online

In der aktuellen Newsletter Ausgabe blicken wir auf Halloween zurück. Für unseren Verein gab es Süßes UND Saures. Einerseits hatten wir einen erfreulich verlaufenden Fahrtag auf der Hafenbahn. Am Tag zuvor gab es einen Schaden am Bagger, den wir zur Bekohlung unserer Dampflok nutzen. Wir erklären auch warum wir leider nicht im November in den Odenwald nach Michelstadt (bzw. weiter nach Erbach) fahren können.

Der Newsletter endet mit einen Ausblick auf die kommende Fahrt im Dezember nach Rüdesheim. Ob wir fahren dürfen, läßt sich allerdings heute nicht verbindlich sagen.

Update: Wir haben inzwischen zahlreiche Rückmeldungen für unsere Bagger Reperatur erhalten und eine Firma gefunden, die uns bei der Behebung des Schadens helfen wird. VIELEN HERZLICHEN DANK für die Firmenempfehlungen, denen wir gerne nachgegangen sind.

 

Den Newsletter finden Sie wieder hier auf der Homepage in der Rubrik Newsletter oder auch direkt unter diesem Link: www.historische-eisenbahn-frankfurt.de/wp-content/uploads/2020/11/Newsletter-Nr104-vom-10-November-2020.pdf